Blog

February 2, 2018

Unterschied Cat.5 und Cat.6 oder Cat.7 Kabel?

Im Zusammenhang mit einer Netzwerkverkabelung (Kupfer) müssen unterschiedliche Normen berücksichtigt werden. Die internationale ISO/IEC 11801 und die europäische EN 50173 Norm sind nahezu gleich und unterscheiden, im Gegensatz zur amerikanischen Norm TIA/EIA 568, zwischen Kategorie und Klassen.

Die Kategorie (Cat 5, Cat 6, Cat 6A, Cat 7 etc.) beschreibt, nach welchen Methoden und Werten die Einzelkomponenten zu prüfen sind. Schaltet man nun Produkte gleicher oder unterschiedlicher Kategorien zusammen, so entsteht eine Klasse, welche die Übertragungsgeschwindigkeit definiert. Hier ist wichtig zu berücksichtigen, dass die Komponente der geringsten Kategorie die Klasse bestimmt.

Detaillierte Informationen zu Kategorien und Klassen finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.

Klassen und Kategorien (Cat 5, Cat 5e, Cat 6, Cat 6A, Cat 6A, Cat 7, Cat 7A)

NormGültigkeitsbereichKategorieCat 5Cat 5eCat 6Cat 6ACat 6ACat 7Cat 7A
KlasseDEEAFFA
Grenzfrequenz (MHz)1001002505005006001000
ISO/IECInternationaljajajajaja
ENEuropajajajajaja
TIA/EIAAmerikajajajaja
RJ45GG45, Tera
UTP & STPSTP

Die Tabelle zeigt Ihnen detailliert unter anderem die Unterschiede zwischen einer Klasse D und Klasse EA (Cat 5 und Cat 6) Verkabelung sowie die unterschiedlichen Stecker/Buchse (RJ45 vs. GG45/Tera) bei Cat 6 oder Cat 7. Grob zusammengefasst zeigt die Tabelle, dass Cat 5 Komponenten zur Klasse D werden und eine Grenzfrequenz von 100 MHz erreichen, während Cat.6 Komponenten eine Klasse E Verkabelung ergeben und Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s erreichen. Die Cat 7 Komponenten sind die leistungsstärksten Produkte für Netzwerkanwendungen und sind vor allem für Spezialanwendung, der Frequenzen von bis zu 600 MHz geeignet.

, , , , , , , , ,
About TARLUZ.COM

Leave a Reply